Darstellendes Spiel

Beobachten und nachahmen, In eine andere Rolle schlüpfen.      

Geschichten erfinden und erzählen und spielen.

Ausprobieren, wie es ist, jemand anderes zu sein.

Gefühle entdecken und auf der Bühne ausleben.

 

„Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt!“   (Friedrich Schiller)

 

Bei uns geht es um Kreativität, nicht um Perfektion, es geht um Entwicklung, nicht um Drill, es geht um Qualität, nicht um Quantität, es geht um soziales Miteinander, nicht um Konkurrenz – und ohne Spaß geht gar nichts.

 

Einstiegsalter: 7 Jahre (erste Lesekenntnisse), Schnuppern erwünscht

Darstellendes Spiel wird unterrichtet von Mag. Silke Christiane Keckeis.